Tischsprüche für Kinder, die ganze Familie und die Kita

Gemeinsame Mahlzeiten zählen zu den größten Glücksmomenten einer Familie. Ein schönes Ritual um die gemeinsame Mahlzeit zu beginnen ist ein schöner oder lustiger Tischspruch. Neben dem Klassiker "Piep piep piep, guten Appetit" gibt es eine Vielzahl weiterer witziger Sprüche - eine Sammlung von Mutter zu Mutter für zu Hause, für den Kindergarten oder auch kurze Sprüche für die Kleinsten in der Kinderkrippe.

 

   Die Tischsprüche können Sie hier auch herunterladen / ausdrucken:


 

Eine Maus sitzt vor dem Haus,

hört eine Katze,

die leise schmatzte.

Nun wird es kunterbunt!

Die Maus flitzt zu dem Hund!

Die Katze schreit "Miaooo",

der Hund bellt laut "Wau Wau"!

Die Maus macht leise "Pieps",

und wünscht einen guten Appetit!

 


 

Wir sitzen zusammen, der Tisch ist gedeckt,
wir wünschen uns allen, dass es gut schmeckt!

 


 

Der Hund macht wau-wau,
die Katze miau.
Der Vogel macht piep,
wir sagen guten Appetit!

 


 

Piraten wollen Schätze suchen.
Zwischendurch auch einmal fluchen!
Schiffszwieback und Dynamit,
wir rufen laut "Guten Appetit"!

 

 

Links die Gabel,

rechts das Messer,

in der Mitte sitzt der Esser!

Guten Appetit!

 

 

Eene, meene Schleckermaul,

meine Zunge ist nicht faul!

Meine Zunge ist nicht satt,

wenn sie was zum schleckern hat!

 


 

Pitty Platsch der Liebe, hat ´ne dicke Rübe,
hat ´nen dicken Bauch, den wollen wir jetzt auch!

Piep piep piep, guten Appetit!

 


 

 

Auf der Straße

sitzt ein Hase,

pfeift ein Lied,

guten Appetit!

 

 

Wir wollen jetzt essen, das Spielen vergessen.
Kein Gemecker, kein Geklecker,
denn das Essen schmeckt so lecker.
Wir fassen uns an und fangen jetzt an.

 

 

Ich bin die Raupe Nimmersatt, die immer großen Hunger hat
und wenn sie was zu essen sieht, dann sagt sie schnell Guten Appetit.

 

♥ 

 

Jeder esse was er kann, nur nicht seinen Nebenmann.
Und wir nehmens ganz genau, auch nicht seine Nebenfrau!
Guten Appetit!

 


 

Wenn wir beieinander sitzen, nicht mehr durch die Stube flitzen,
schnuppern wir die Essenszeit und die Löffel sind bereit.
Wer noch laut war ist jetzt still, weil jeder nur noch essen will.

 


 

Viele kleine Fische, schwimmen jetzt zu Tische,
reichen sich die Flossen, dann wird kurz beschlossen,

jetzt nicht mehr zu blubbern,

statt dessen was zu futtern.

Guten Appetit!

 


 

Eins, zwei, drei, vier, fünf, sechs, sieben -
guten Appetit ihr Lieben!

 


 

Es war einmal ein Krokodil,
das fraß und fraß unheimlich viel,
es schmatzte und schmatzte *mtzmtzmtz*
bis es endlich platzte!
Piep, piep, piep
guten Appetit!

 


 

Ellenbogen, Ellenbogen -
sei doch nicht so ungezogen -
auf dem Tisch darfst du nicht sein.
Alle Kinder essen fein.
Guten Appetit!

 


 

Wir reichen uns die Hände,
nach guter alter Sitte
und wünschen uns zum Essen
recht guten Appetit!

 

"Heute kocht die Hasenmutter,

auf dem Ofen Hasenfutter,

rührt im Topf 1,2,3,

Rotkohl, Kraut, Kartoffelbrei,

und zum Nachtisch 5,6,7,

gibt es süße Zuckerrüben!"

 

 

"Der Osterhase nahm ein Ei

und füllt es mit Kartoffelbrei,

Nur immer Schokolade,

das ist doch viel zu schade!

Er dachte auch an Sauerkraut,

doch das hat er sich nicht getraut!

So füllte er sein Ei,

doch nur mit Kartoffelbrei."