Hautfreundliche Babybekleidung

Öko-Babybekleidung aus Naturfasern

Was ist hautfreundlich und praktisch?

Entscheidend ist der Stoff und die Qualität, aber auch die Form der Kleidung selbst. Wie fühlt sich unser Baby am wohlsten?

 

Das Material der Babykleidung: Naturtextilien sind das Beste für Ihren Nachwuchs!
Der wohl wichtigste Aspekt beim Kauf von Babybekleidung ist das Material. Am besten eignen sich Naturfasern, wie zum 100 % Baumwolle, Schurwolle oder Seide.  Bekleidung aus Naturmaterialien sind wichtig für das Wohlempfinden, denn die Haut von Neugeborenen ist besonders zart und dünn und somit empfindlich und leicht reizbar. Baumwolle sorgt mit ihrer guten Atmungsaktitvität und den weichen Fasern für viel Hautfreundlichkeit. Nicht umsonst wird Baumwolle schon seit Tausenden von Jahren zur Herstellung von Bekleidung eingesetzt. Mehr zu Baumwolle und ihren Vorteilen >>>

 

Wichtig beim Kauf ist außerdem, auf das Gütesiegel zu achten, welches garantiert, dass die verwendeten Materialen schadstoffgeprüft sind. Chemische Farbstoffe in der Kleidung können zu Hautunverträglichkeiten führen. Verzichten Sie auf synthetisch hergestellte Babybekleidung und setzen aussschließlich auf Kleidung aus natürlichen Rohstoffen oder Öko-Babybekleidung. Vor allem bei Kleidung, die das Kind direkt auf der Haut trägt, wie zum Beispiel Bodys und Unterwäsche, ist es wichtig, Stoffe aus unbehandelten Materialen oder vorzugsweise aus Naturmaterialen zu wählen. Gesundheitlich einwandfreie Textilien sind zum Beispiel mit dem Öko-Tex® Standard 100 gekennzeichnet.

Im Sommer ist es wichtig auf UV-schutzbeständige Oberbekleidung zu achten. Bei guter Qualität ist dies am Produkt in der Regel ausgewiesen.

Wasch-Tipp:
Waschen Sie Baby´s Kleidung ausschließlich mit Sensitive - Waschmittel oder einem speziellen Babywaschpulver, welches auf Bleiche, Parfüme, Farbstoffe, künstliche Aufheller und Enzyme verzichtet.

 

Die Form der Babybekleidung:
Ob sich ein Baby wohl fühlt, liegt auch an der Form der Kleidung. Bei Babys und vor allem Krabbelkindern sollte die Kleidung nicht die Bewegungsfreiheit einschränken. Fragen Sie sich beim Kauf immer, ob die Sachen auch bequem für das Baby sind, so süß die Kleidchen auch aussehen. Achten Sie auf die Details der Kleidung! Es gibt viele süße Baby T-Shirts, doch wenn sie im Rücken mit einer Druckknopfleiste zu verschließen sind, wird das Baby nicht viel Freude daran haben, jedenfalls nicht in dem Alter, wo es den ganzen Tag auf dem Rücken liegt. Ebenfalls würde sich unser Baby in weichen, kuscheligen Materialen sicher wohler fühlen, als im steifen Jeansstoff von Hosen und Röckchen. Nur weil ein Baby nicht sprechen und uns somit nicht sagen kann, ob es sich in der Kleidung wohl fühlt oder nicht, sollten wir Eltern darauf achten, was bequem und was unbequem für die jeweilige Lebensphase des Babys ist. T-Shirts und Pullover sollten leicht über den Kopf zu ziehen sein, denn Babys können beim Anziehen ganz schön ungeduldig werden.

Tipps von Mutter zu Mutter:
"Bei Stramplern macht es sich vor allem bei Neugeborenen sehr praktisch, wenn diese auch von unten (seitlich an beiden Beinen) zu öffnen sind. So brauchen Sie beim Windeln wechseln nicht gleich den ganzen Strampler ausziehen, denn gerade am Anfang bedeutet das An-, Aus- und Umziehen eine ganz schön anstrengende Prozedur für die Kleinen."

"Im Krabbelalter sind Strumpfhosen mit rutschfesten Nobben an den Knien und Fußsohlen besonders zu empfehlen. Vor Allem bei glatten Fußböden wie Laminat kann sich Ihr Baby damit sicherer fortbewegen."

 

Die Sicherheit der Babybekleidung:
Vor allem bei Babybekleidung steht Sicherheit an oberster Stelle. Am besten geeignet sind Kleidungsstücke mit Druckknöpfen oder Reißverschlüssen, diese müssen allerdings unterlegt sein. Auf Kleidung mit Schleifen, Bändern oder Kordeln sollte besser verzichtet werden, da sich das Baby darin verheddern könnte. Bei Knöpfen ist die Qualität wichtig und dass diese fest angenäht sind. Sollten sie sich lösen, besteht Verschluckungsgefahr!
 
        

 

 

 

↑ Zum Seitenanfang

 

www.von-mutter-zu-mutter.de - Auf einen Blick:
 
Allgemein Schwangerschaft Baby   Checklisten   Für Eltern
Startseite Hebammen Ratgeber Übersicht   Checkliste Kliniktasche   Babygeschenkideen
Blog Doulas Stillen / Beikost   für die Geburt   Anleitung Windeltorte
Kontakt Vornamen Babypflege   Checkliste Erstausstattung
  Babysitter &
Impressum     Babybekleidung   Checkliste Wickeltasche   Tagesmütter
      Babyschlaf &   Checkliste Urlaub mit   Surftipps
      Einschlafrituale   Baby & Kleinkind   Links
Shops     Babykurse       Buchtipps / Literatur
Witzige Schwangerschafts-Shirts und Bauchbänder
Babymassage       Kinderreime und -lieder
Babybody mit Namen    Kindersicherheit