7 niedliche DIY-Geschenkideen für Mamis & Babys

DIY Geschenkideen zum selbst nähen und selber basteln, Krabbelschuhe selber machen, Schnittmuster Babyschuhe und anderen Babysachen, Anleitung Windeltorte

Sind Sie auf der Suche nach einem tollen Geschenk für die frisch gebackene Mami? Oder wollen Sie dem kleinen Erdenbürger eine Freude machen? Dann sollten Sie unsere sieben wunderschönen DIY-Geschenkideen für Mütter und Babys entdecken – alle sind ohne großen Aufwand umzusetzen. Werden Sie kreativ und landen Sie einen Volltreffer, die strahlenden Augen der Beschenkten sind die Belohnung.

 

 

 

 

Geschenk-Tipp 1: Flaschenwärmer häkeln

Wie wäre es mit einem hübschen Erdbeer-Flaschenwärmer für die Babyflasche. Die Herstellung ist relativ simpel. Sie benötigen Häkelgarn und eine Häkelnadel. Zu Beginn nehmen Sie eine Babyflasche zur Hilfe, damit Sie wissen, wie viele Luftmaschen Sie häkeln müssen, damit die Erdbeere um den Schoppen passt. Häkeln Sie in roter Farbe eine Erdbeere und vergessen Sie nicht, schwarze Punkte einzuarbeiten. Diese werde am Ende mit schwarzem Garn eingestickt. Auch darf der Strunk der Erdbeere in grüner Farbe natürlich nicht fehlen. Das Ergebnis ist ein echter Hingucker. Die gehäkelte Erdbeere  veredelt jede Babyflasche mit Stil.

Geschenk-Tipp 2: Strampler, Wickeltaschen & Co. nähen

 

Babykleidung von der Stange? Nein, danke! Individualisieren Sie Baby Shirts, Strampler und Hosen nach Ihren eigenen VorstellungenPraktische Nähanleitungen von Crazypatterns helfen Ihnen dabei. Lassen Sie sich von den Schnittmustern im Shop inspirieren und entscheiden Sie sich für niedliche Babyschuhe, Strampler oder Wendemützen. Auch für Mütter finden Sie tolle Sachen zum Nähen, wie zum Beispiel eine Wickeltasche. Kaufen Sie farbenfrohe Stoffe und bringen Sie Farbe in das Leben von Mutter und Kind.

Windeltorte selber basteln, Bastel-Anleitung Windeltorte 3 Etagen, Torte aus Pampers selber basteln

Geschenk-Tipp 3: Die klassische Windeltorte

Machen Sie eine Windeltorte! Bastelanleitungen zu vielen verschiedenen Windelfiguren finden Sie auf unserer Seite "Windelgeschenke". Kaufen Sie im Drogeriemarkt Windeln in der kleinsten Größe. Dazu nehmen Sie Pflegeartikel, Schnuller, Rasseln und mehr mit. Gestalten Sie die Windeltorte individuell und personalisieren Sie diese mit dem Namen des Babys: zum Beispiel ein kleiner Namensanhänger oder mit Holz-Buchstaben für die Kinderzimmertür.

 

Geschenk-Tipp 4: Mobiles zum Träumen

DIY Geschenkideen, Babyschuhe selber nähen, Schnittmuster Krabbelschuhe selber nähen, Stofftiere selber nähen, Nähanleitung Stofftiere

Babys lieben Mobiles! Basteln Sie daher ein Mobile, das dem kleinen Erdenbürger viel Freude bereiten wird. Achten Sie darauf, dass das Mobile nicht zu sehr überladen wirkt. Beschränken Sie sich auf das Wesentliche und wählen Sie nur ein paar kräftige Farben aus. Andernfalls kann das Mobile das Baby schnell überfordern. Beliebt sind Mobiles mit Blumen oder mit Tieren, beispielsweise mit Bienen, Marienkäfern oder Fröschen. Als Bastelmaterial bietet sich Holz an, da es sich leicht zurecht sägen und später bemalen lässt. Sie können aber auch Mobiles aus Papier, Stoff, Filz oder mit Strickbällen herstellen – ein paar tolle Beispiele finden Sie auf freshideen.com

 

Geschenk-Tipp 5: Schnullerkette selber machen

Eine selbst gemachte Schnullerkette darf auf der Liste für Babygeschenke nicht fehlen. Im Bastelfachgeschäft finden Sie alles, was Sie hierfür benötigen. Wählen Sie Perlen in schönen Farben und gestalten Sie die Kette mit abwechslungsreichen Basics. Sehr beliebt sind Schnullerketten mit dem Namen des Babys oder einem Spruch, beispielsweise „I love Mami“ oder „I love Papi“. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und fädeln Sie, was das Zeug hält. Erlaubt ist, was gefällt – Hauptsache die Kette ist bunt, schadstofffrei, reißfest und sorgt für gute Laune! Eine Anleitung für eine niedliche Schnullerkette für Mädchen bietet Balabi.

Geschenk-Tipp 6: Bilderrahmen verzieren

Auch ein Bilderrahmen kommt bei frisch gebackenen Eltern immer gut an. Vor allem selbst gebastelte Bilderrahmen sind ein klasse Geschenk zur Geburt. Beliebt sind die ersten Bilder vom Baby, zum Beispiel das Foto aus dem Krankenhaus, das im Internet veröffentlicht wurde. Sie können den Bilderrahmen entweder mit verschiedenen Aufklebern wie Fußabdrücken oder Schnullern bekleben, anmalen oder mit Dekopatch verzieren. Zum Schluss nur noch bei Mädchen etwas Glitzer dazu und bei Jungs ein paar Autos und schon ist der Bilderrahmen perfekt. Ein paar schöne Beispiele liefert hier Dekorateurin Birne Brändle.

Geschenk-Tipp 7: Fotobuch – das etwas verspätete Geschenk

Eine weitere Geschenkidee ist ein Fotobuch. Dieses machen Sie erst nach ein paar Monaten. Schenken Sie das Buch zum ersten Geburtstag des Sprösslings und fassen Sie in Bildern das erste Lebensjahr zusammen. Auch können Sie im Babybuch Eintragungen machen: wann das Baby zum ersten Mal gekrabbelt ist, wann der erste Zahn durchbrach und so weiter. Oder wie wäre es mit ein paar netten Anekdoten?

 

↑ Zum Seitenanfang

 

www.von-mutter-zu-mutter.de - Auf einen Blick:
 
Allgemein Schwangerschaft Baby   Checklisten   Für Eltern
Startseite Hebammen Ratgeber Übersicht   Checkliste Kliniktasche   Babygeschenkideen
Blog Doulas Stillen / Beikost   für die Geburt   Anleitung Windeltorte
Kontakt Vornamen Babypflege   Checkliste Erstausstattung
  Babysitter &
Impressum     Babybekleidung   Checkliste Wickeltasche   Tagesmütter
      Babyschlaf &   Checkliste Urlaub mit   Surftipps
      Einschlafrituale   Baby & Kleinkind   Links
Shops     Babykurse       Buchtipps / Literatur
Witzige Schwangerschafts-Shirts und Bauchbänder
Babymassage       Kinderreime und -lieder
Babybody mit Namen    Kindersicherheit        

 

Quellangaben - Bilder auf dieser Seite:

Bild 1: (CC0) estupidaopiniosa0 – pixabay.com
Bild 2: (CC0) Meagan – Flickr.com (Bestimmte Rechte vorbehalten)